Zum Inhalt wechseln
eine Frau mit türkisem Trägertop sitz am Strand und meditiert, mit dem Rücken zur Kamera, im Hintergrund sieht man das Meer, die Wellen schlagen ans Ufer

    Österreichweite Patientenbefragung "Schmerzversorgung bei chirurgischen Eingriffen"

    Ergebnisse der österreichweiten Patientenbefragung zur postoperativen Schmerzsituation und zum perioperativen Schmerzmanagement, die in Kooperation mit ÖGARI, der Chirurgischen Gesellschaft und dem Krankenpflegeverbund durchgeführt wurde, liegen demnächst als Publikation vor. Wir bedanken uns bei allen Krankenhausabteilungen und insbesondere bei den 1.610 Patienten, die uns am 26. und 27. April 2017 mit ihren Antworten unterstützt haben! Eine Auszug des Ergebnisses für Interessierte finden Sie hier.

    Wir bedanken uns bei allen Krankenhausabteilungen und insbesondere bei den 1.610 Patienten, die uns am 26. und 27. April 2017 mit ihren Antworten unterstützt haben!

     

    Inadäquate Schmerzversorgung nach chirurgischen Eingriffen, vor allem am ersten postoperativen Tag, kann neben längerem Spitalsaufenthalt und vermehrten Komplikationen zu einer Schmerzchronifizierung führen. Ein Qualitätssicherungsprojekt in Form einer österreichweiten Patientenbefragung zur Schmerzsituation am ersten postoperativen Tag inklusive einer Erhebung der Qualität des perioperativen Schmerzmanagements erbrachte den Nachweis, dass optimale Versorgungsstrukturen geringere postoperative Schmerzen bedeuten. Dies unterstreicht die Bedeutung einer frühzeitigen sowie angemessenen Behandlung.

    Das Ergebnis der Patientenbefragung, das uns jetzt im Detail vorliegt, wird demnächst publiziert. Ein Auszug der Ergebnisse für Sie kurz zusammengefasst. Zur Ansicht