Zum Inhalt wechseln
eine Frau mit türkisem Trägertop sitz am Strand und meditiert, mit dem Rücken zur Kamera, im Hintergrund sieht man das Meer, die Wellen schlagen ans Ufer

Zum Abschluss der 18. Schmerzwochen rückt die Österreichische Schmerzgesellschaft eine besonders vulnerable Patientengruppe in den Mittelpunkt: Opfer von Folter und Krieg sind oft von massiven körperlichen und psychischen Schmerzen geplagt. In Österreich fehlt es an spezialisierten Einrichtungen für diese Patientengruppe, so ÖSG-Präsidiumsmitglied OA Dr. Wolfgang Jaksch.

Wien, 15. Februar 2019 – Menschen mit Kriegs-, Folter- oder Fluchterfahrungen entwickeln als Reaktion auf ihre Erlebnisse oft...

Lesen Sie mehr ...

Schmerzen in Altenheimen sind weit verbreitet, doch anscheinend unterschiedlich gut behandelt, legt eine aktuelle deutsche Studie nahe. Bei Tumorpatienten wird sehr bewusst auf Schmerzmanagement geachtet, bei Altenheimbewohnern mit Parkinson oder Alzheimer weniger. Univ.-Prof. Dr. Jürgen Osterbrink fordert anlässlich der 18. ÖSG-Schmerzwochenregelmäßige Schmerzevaluationen bei allen Altenheimbewohnern.

Wien, Salzburg, 14. Februar 2019 – Das Schmerzmanagement bei Altenheimbewohnern ist sehr...

Lesen Sie mehr ...

Viele neue Forschungsergebnisse gibt es zur elektrischen Rückenmarkstimulation mit 10.000 Hertz: Vorläufige Berichte, die kürzlich bei einem Fachkongress in Las Vegas vorgestellt wurden, belegen die Wirksamkeit dieser Form der Schmerztherapie bei peripheren neuropathischen Schmerzen, hartnäckigen Beinschmerzen oder dem „Failed Back Surgery Syndrome“, also anhaltenden Schmerzen nach Rückenoperationen. „Es ist erfreulich, wenn wir diesen Patienten mehr Optionen anbieten können“, sagt o.Univ.-Prof....

Lesen Sie mehr ...

Buprenorphin ist eine sichere und wirksame Option gegen starke chronische Schmerzen und könnten dazu beitragen, den Schmerzmittelkonsum der Betroffenen insgesamt zu senken, wie aktuelle Studien zeigen. Das Opioid ist auch für Palliativpatienten geeignet, berichten Experten anlässlich der 18. Österreichischen Schmerzwochen.

Wien/Horn, 12. Februar 2019 – Zwischen 1,5 bis 1,8 Millionen Menschen leiden in Österreich an chronischen Schmerzen. In besonders schweren Fällen helfen Opioide. Durch eine...

Lesen Sie mehr ...

Leben statt leiden: Eine auch in Österreich seit Kurzem verfügbare neue Substanz zur Migräneprävention kann Betroffenen helfen, bei denen andere Präventionsversuche gescheitert sind. Das zeigt die aktuelle LIBERTY-Studie. Dies berichten Experten anlässlich der 18. Österreichischen Schmerzwochen

Wien/Vöcklabruck, 11. Februar 2019 – 40 Prozent der Migränepatienten in Österreich sind regelmäßig und häufig von quälenden Beschwerden geplagt: Sie leiden an mindestens fünf oder mehr Tagen pro Monat an...

Lesen Sie mehr ...

CBD, der nicht-psychoaktive Bestandteil der Cannabis-Pflanze, zeigt Potenzial für eine ganze Reihe von Anwendungsgebieten. Unter anderem könnte CBD künftig zur Behandlung chronischer Schmerzen von Patienten mit Hirntumoren zum Einsatz kommen, den Schmerzmittelgebrauch senken und die Nebenwirkungen von Chemotherapien lindern, berichtet Univ.-Prof. Prim. Dr. Rudolf Likar anlässlich der 18.  Österreichischen Schmerzwochen.

Wien/Klagenfurt, 8. Februar 2019 – Der nicht-psychoaktive...

Lesen Sie mehr ...

Osteoporose-Patienten leiden oft an schmerzhaften Knochenbrüchen und ihren Folgen. Wie man ihnen am besten medikamentös helfen kann, ist in einer aktuellen internationalen Publikation zusammengefasst. „Die Schmerztherapie bei Osteoporose-Patienten ist eine große Herausforderung“, sagt Univ.-Prof. DDr. Hans-Georg Kress anlässlich der 18. ÖSG-Schmerzwochen.

Wien, 7. Februar 2019 – Rund 370.000 Frauen und 90.000 Männer leiden in Österreich an krankhaftem Knochenschwund. Osteoporose an sich...

Lesen Sie mehr ...

Chronische Rückenschmerzen kommen besonders teuer, wenn auf Rehabilitation verzichtet wird. Das belegt eine aktuelle deutsche Studie. Schmerzexperten im Moorheilbad Harbach begegnen chronischen Schmerzen mit einem multimodalen Konzept, berichtet Prim. Dr. Johannes Püspok anlässlich der 18. Schmerzwochen der ÖSG.

Wien/Moorheilbad Harbach, 6. Februar 2019 – „Die konsequente Behandlung chronischer Schmerzen lohnt sich – für die Betroffenen, aber auch für die öffentlichen Haushalte. Das gilt...

Lesen Sie mehr ...

Die akuten und chronischen Schmerzen von Kindern und Jugendlichen mit schwerer Hämophilie werden oft nicht ausreichend behandelt, konstatieren Schmerz- und Hämophilieexperten. In einer aktuellen Publikation hat eine interdisziplinäre Expertengruppe Empfehlungen für die Schmerztherapie der jungen Hämophilie-Patienten erarbeitet.

Wien/Horn, 5. Februar 2019 – Mit der „Bluterkrankheit“ verbindet man vor allem Verletzungen, die nicht aufhören zu bluten. „Schwere Hämophilie ist aber auch mit...

Lesen Sie mehr ...

Bei zu wenigen Betroffenen wird Migräne richtig diagnostiziert und adäquat behandelt. Das zeigt eine aktuelle europäische Studie. Die Verschreibung spezifischer Medikation zur Prävention und Akutbehandlung ist unzureichend, berichtet Prof. Christian Lampl, einer der Autor der Eurolight Studie anlässlich der Österreichischen Schmerzwochen.

Wien/Linz, 4. Februar 2019 – Migräne ist weit verbreitet und beeinträchtigt die Lebensqualität der Betroffenen erheblich. „Die Beschwerden führen zu vielerlei...

Lesen Sie mehr ...