Zum Inhalt wechseln
eine Frau mit türkisem Trägertop sitz am Strand und meditiert, mit dem Rücken zur Kamera, im Hintergrund sieht man das Meer, die Wellen schlagen ans Ufer

Schmerzmedizin – die tägliche Herausforderung in der ärztlichen Praxis

Die Therapie – vor allem von chronischen Schmerzen – wird in der universitären Ausbildung nach wie vor vernachlässigt.
Dies ist bedauerlich, haben doch die meisten ÄrztInnen in ihrer Praxis täglich mit SchmerzpatientInnen zu tun.
Diese lege artis und suffizient zu therapieren, muss das Ziel von ÄrztInnen sein, egal aus welcher Fachrichtung sie kommen.

Wir von der Österreichischen Schmerzgesellschaft möchten diese Lücke schließen. Unsere Schmerzdiplomkurse bereiten Sie optimale auf die Diagnostik und Therapie von SchmerzpatientInnen vor. Die Kurse sind in drei Modulen aufgebaut und vermitteln ein breites Wissen rund um das Thema Schmerzmedizin. Unser Diplomkurs, nach dem „Schmerz-Curriculum“ der EFIC (European Pain Federation Diploma in Pain Medizin), bereitet Sie zudem auf das Europäische Schmerzdiplom der EFIC vor. Das EFIC-Schmerzmedizin-Diplom in ganz Europa anerkannt.

Die drei Module vermitteln – in Kursen zu jeweils 40 Stunden – umfassendes Wissen zur Diagnostik und Therapie von akuten und chronischen Schmerzzuständen.
Die Curricula wurden zudem nach den Vorgaben der Österreichischen Ärztekammer konzipiert. Den Abschluss des Kurses bildet die Grundlage für den Erwerb des Diploms für „Spezielle Schmerztherapie“.

Unsere „Schmerzkurse“ bieten Ihnen einen echten Mehrwert und eine optimale Unterstützung Ihres ärztlichen Alltags.

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Kursen und auf Ihre Teilnahme!

Ihr
OA Dr. Wolfgang Jaksch
Leiter ÖSG-Schmerzkurse Wien

Schmerzkurse der Österreichischen Schmerzgesellschaft

Modul 1

Grundlagen:

  • Physiologie
  • Pathophysiologie
  • Pharmakologie
  • Psychologie
  • Epidemiologie
  • schmerztherapeutische Anamnese
  • Untersuchungstechniken
  • forensische Aspekte

 

Modul 2

Spezielle Schmerztherapie:

  • Orthopädie
  • Neurologie
  • PMR
  • Rheumatologie
  • Osteoporose
  • Tumorschmerz/Palliativmedizin
  • postoperative Schmerztherapie
  • spezielle Patientengruppen

 

Modul 3

Spezielle Themen:

  • Sucht
  • endokrinologische Veränderungen
  • Obstipation
  • interventionelle Schmerztherapie
  • Komplementärverfahren
  • Schwangerschaft
  • Cannabinoide
  • Botox
  • Bildgebung
  • praktische Übungen:
    • QST
    • Untersuchungstechniken
    • interaktive Falldiskussionen

 

Veranstaltungsorte: Wien oder Wien Umgebung

Das detaillierte Programm der einzelnen Module sowie alle ReferentInnen finden Sie in Kürze auf unserer Website www.oesg.at

 

Kurstermine:

Das sind die voraussichtlichen (neuen) Termine für die Schmerzkurse 2021 in Wien:
Modul 1: 5. bis 9. Mai 2021
Modul 2: 13. bis 17. Oktober 2021
Modul 3: 1. bis 5. Dezember 2021

Wir informieren alle ÄrztInnen, die bereits auf der Interessentenliste stehen, sobald die Termine fixiert sind und eine Anmeldung möglich ist.

 

Kontakt und Voranmeldung:

Österreichische Schmerzgesellschaft
Sekretariat
Tel.: 0316/208 218
Mobil: 0664/5440807
E: office(at)oesg.at