nach oben

Der Schmerz

Auf SpringerMedizin.de erhalten Sie Zugang zu allen elektronisch verfügbaren Ausgaben und dem CME-Angebot Ihrer Zeitschrift – unabhängig davon, seit wann Sie „Der Schmerz” abonniert haben. Außerdem können Sie die Zeitschrift als ePaper bequem auf Ihrem Tablet lesen.

Geplante Erscheinungstermine 2021

Ausgabe Online Druck
1/2021 08.02.2021 16.02.2021
2/2021 31.03.2021 08.04.2021
3/2021 31.05.2021 08.06.2021
4/2021 23.07.2021 02.08.2021
5/2021 23.09.2021 01.10.2021
6/2021 23.11.2021 01.12.2021

ePaper-Version

 

Schmerz­nachrichten

Die Schmerznachrichten sind die Zeitschrift der Österreichischen Schmerzgesellschaft (ÖSG). Das viermal jährlich erscheinende Fachmagazin und seine Sonderausgaben informieren über die Entwicklung und Einsatzgebiete der modernen medikamentösen und nicht medikamentösen Methoden der Schmerzbehandlung. Die Schmerznachrichten sollen zur Fortbildung und zu einem verbesserten Austausch über neue Erkenntnisse zur Entstehung und Therapie von Schmerzen und zu einem zeitgemäßen Schmerz-Management beitragen. Alle Mitglieder der Österreichischen Schmerzgesellschaft erhalten die Zeitschrift kostenlos.

Schmerznachrichten 2021/1

Schmerznachrichten 2020/4

Schmerznachrichten 2020/3

Schmerznachrichten 2020/2

Schmerznachrichten 2020/1

Schmerznachrichten 2019/4

Schmerznachrichten 2019/3

Schmerznachrichten 2019/2

Schmerznachrichten 2018/4 - 2019/1

 
 

DFP-Literaturstudium

Die Österreichische Schmerzgesellschaft bietet seit 2017 in den Schmerznachrichten jeweils mindestens einen Artikel zum DFP-Literaturstudium an. Hier finden Sie die Angebote aller 2020 im dfp-Literaturstudium erschienenen Beiträge samt der Testfragen, ebenso wie unsere dfp-Webinar-Angebote.

Ausgabe 2/2021 - "Diagnose und Behandlungsmanagement der Arthrose"

Artikel
Fragebogen als PDF Formular

Ausgabe 1/2021 - "Schmerztherapie bei Kindern und Jugendlichen"

Artikel
Fortbildung als Online-Version
Fragebogen als PDF Formular

Ausgabe 1/2021 - "Diagnose und Therapie der axialen Spondyloarthritis"

Artikel
Fortbildung als Online-Version
Fragebogen als PDF Formular

Ausgabe 4/2020 - "Epiduralanästhesie: wann ja, wann nein?"

Artikel
Fortbildung als Online-Version
Fragebogen als PDF Formular

Ausgabe 4/2020 - "PPI zur Prävention gastrointestinaler Ereignisse bei NSAR-Gabe"

Artikel
Fortbildung als Online-Version
Fragebogen als PDF Formular

Ausgabe 3/2020 - "Ischämieschmerz – periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK): Charakteristika und therapeutische Optionen"

Artikel
Fortbildung als Online-Version
Fragebogen als PDF Formular

Ausgabe 3/2020 - "Schmerztherapeutisches Management der diabetischen Polyneuropathie"

Artikel
Fortbildung als Online-Version
Fragebogen als PDF Formular

Ausgabe 2/2020 - "Neurostimulation zur Behandlung chronischer Schmerzen"

Artikel
Fortbildung als Online-Version
Fragebogen als PDF Formular

Ausgabe 1/2020 - "Pharmakologische Aspekte in der Schmerztherapie mit Opioidanalgetika"

Artikel
Fortbildung als Online-Version
Fragebogen als PDF Formular

 
 

Positionspapiere

Die Österreichische Schmerzgesellschaft verfasst regelmäßig Positionspapiere zu schmerzmedizinischnen Themen und Fragestellungen.
Diese Postionspapiere beinhalten neue Behandlungsformen zur Schmerztherapie, aber auch die zielgruppenorientierte schmerzmedizinische Versorgung und Stellungnahmen zu bisher bekannten Therapiemethoden. Die angeführten Handlungsempfehlungen berücksichtigen immer die aktuellen Entwicklungen in der Schmerzmedizin und sollen Sie dabei unterstützen, Schmerzpatienten bestmöglich zu betreuen.

Besonderheiten der Schmerztherapie bei Kindern
und Jugendlichen: Empfehlungen für die Praxis

Chronische periphere neuropathische Schmerzen:
Diagnose und Therapie in der Praxis

Der Stellenwert der Neurostimulation in der Therapie chronischer Schmerzen

Schmerzen, Schmerzerfassung und Schmerztherapie im Alter:
Besonderheiten und Empfehlungen

Stellenwert der Radiofrequenzdenervierung in der Therapie chronischer Schmerzen

Positionspapier zum Einsatz von Opioiden bei tumor-
und nichttumorbedingten Schmerzen

 
 

Nachwuchs­förderung

In den kommenden Jahren möchte die Österreichische Schmerzgesellschaft insbesondere junge ÄrztInnen für die Schmerzmedizin begeistern. Mit der neuen Schmerzakademie, die sowohl traditionelle als auch moderne Fortbildungsformen ab 2021 anbieten wird, soll uns das gelingen. Darüber hinaus werden wir für Vergünstigungen bei unseren Kursen sorgen und auch die Mitgliedschaft der Österreichischen Schmerzgesellschaft für alle attraktiver gestalten. Unser Interesse bei der Nachwuchsförderung gilt aber auch allen jungen Schmerzinteressierten aus anderen Gesundheitsberufen wie der Physiotherapie, der Psychotherapie, der Pflege und vielen mehr.

Auch unsere Förderpreise, die jährlich auf unserem ÖSG-Kongress für klinische und vorklinische Schmerzforschung (Prof. Klingler Preis, Prof. Lembeck Preis, Dotierung je 1.500 Euro) vergeben werden, sollen vorwiegend an junge SchmerzmedizinerInnen gehen. Zudem wird ab 2021 eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die sich um neue Ideen für diese Zielgruppe bemüht.

Für all jene wollen wir den Informationsaustausch und die Fortbildung erweitern.

Wir halten Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden, welche Angebote das in Zukunft sein werden.